Stadt Bonn: Bewerbung um European Energy Award® 2011

Bislang wurde das Engagement der Stadt Bonn im Klimaschutz in den Jahren 2004 und 2008 zweimal mit dem European Energy Award® gewürdigt. Der European Energy Award® wird Kommunen auf Antrag und nach einer Prüfung durch externe Auditoren verliehen.

Bewertet wird das Engagement anhand eines umfangreichen Kriterienkatalogs in sechs Handlungsfeldern, wie beispielsweise der Stadtplanung oder der Energieversorgung. Das aktuelle von einem Energieteam der Verwaltung mit Unterstützung von externer Beratung vorgenommene Bewertungsergebnis wird dem Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz in seiner Sitzung am Mittwoch, 15. Dezember, vorgestellt.

Aufgrund der erreichten Punktzahl eröffnet es der Stadt Bonn die Möglichkeit, sich 2011 erneut um den Preis zu bewerben. Das einmal erreichte Niveau der vorangegangenen Auszeichnungen zu erhalten, erfordert immer neue Anstrengungen von den teilnehmenden Kommunen, da die Messlatte durch eine schrittweise Verschärfung der Anforderungen immer höher gelegt wird.

Zurzeit nehmen Kommunen aus neun europäischen Ländern am European Energy Award® teil, der neben einer Auszeichnung gleichzeitig auch ein kommunales Klimaschutzmanagementsystem darstellt. In Deutschland beteiligen sich 208 Städte und Gemeinden sowie elf Kreise. Davon wurden bislang 99 Kommunen mit dem European Energy Award® ausgezeichnet. 16 davon mit dem European Energy Award® in Gold. Auch die Stadt Bonn erhielt 2008 die Gold-Auszeichnung für ihr Engagement im Klimaschutz.

Pressemitteilung