Stadt Bonn: Ökoprofit – Umwelt und Klimaschutz mit Gewinn

Durch nachhaltiges Wirtschaften Kosten senken und Ressourcen einsparen – das ist mit Erfolg möglich. Bislang 29 Unternehmen haben dies durch ihre Teilnahme am städtischen Ökoprofit-Projekt unter Beweis gestellt. Auf insgesamt 1,2 Millionen Euro belaufen sich die erzielten jährlichen Einsparungen. Diese Erfolgsgeschichte möchte die Stadt Bonn gerne mit einer dritten Projektrunde, deren Start für Anfang 2011 geplant ist, fortschreiben.

Dank der finanziellen Förderung des Ministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW bietet die Stadt Bonn jetzt 15 weiteren Unternehmen eine Teilnahme an und lädt gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg zu einer Informationsveranstaltung ein, um mit dem beauftragten Beratungsunternehmen Arqum das Projekt vorzustellen. Zudem werden bereits ausgezeichnete Ökoprofit-Unternehmen von ihren Erfahrungen berichten.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 27. Oktober, 17:00 Uhr, in der Industrie- und Handelskammer Bonn/ Rhein-Sieg,Bonner Talweg 17, statt.

Interessierte Unternehmen können sich bis zum 22. Oktober bei Maria Meißner vom Agenda-Büro der Stadt Bonn für diese Veranstaltung per Email unter maria.meissner@bonn.de oder telefonisch 0228/77 5783 anmelden. Zudem bietet die Homepage der Stadt Bonn (www.bonn.de, webcode:@Oekoprofit) weitere Informationen rund um das Thema Ököprofit Bonn.

Impressum:

Herausgeber: Der Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, Presseamt, Stadthaus, Berliner Platz 2, 53103 Bonn
Telefon: Chef vom Dienst 0228/77 3000, Telefax: 0228/77 2468, E-Mail:
presseamt@bonn.de
Internet: www.bonn.de | Medienservice: www.bonn.de/@medienportal | Stadt Bonn bei Twitter: www.twitter.com/bundesstadtbonn
Redaktion: Friedel Frechen (verantwortlich), Dr. Monika Hörig, Monika Frömbgen, Elke Palm, Stefanie Zießnitz Pressedienst abbestellen: www.bonn.de/@abo-ib

Pressemitteilung