SÜDWIND e.V. / Evangelische Kirche im Rheinland: Studie „Effizient wirtschaften, aber kein Sparen an der falschen Stelle!“

    SÜDWIND_Beschaffung

    Ökologische, sozial und fair hergestellte Produkte bei der kirchlichen Arbeit zu verwenden, ist möglich und auch bezahlbar. Das zeigt der Leitfaden „Effizient wirtschaften, aber kein Sparen an der falschen Stelle!“, den der Verein Südwind und die Evangelische Kirche im Rheinland herausgegeben haben. Der Leitfaden beschäftigt sich mit nachhaltigem Beschaffungswesen in der Evangelischen Kirche im Rheinland und gibt praktische Vorschläge für deren Umsetzung im Alltag, etwa für den Einkauf von Glühbirnen, einer Spülmaschine oder einem Dienstwagen. Gewürdigt wird auch das Engagement von Kirchengemeinden und Kirchenkreisen in der rheinischen Kirche, die aufgrund eigener Beschlüsse bereits einen ökofairen Einkauf praktizieren. Die 41-seitige Broschüre kann bestellt oder im Internet heruntergeladen werden.
    Bezug: Evangelische Kirche im Rheinland, Dr. Heinz-Jürgen Joppien, Hans-Böckler-Str. 7, 40476 Düsseldorf, Fon 0211/4562-529,, heinz-juergen.joppien@ekir-lka.de