15-18.09.2010: Denkwerk Zukunft: Symposium “Zukunft neu denken – Risiken wachstumsabhängiger Lebensstile und mögliche Alternativen”

Anlässlich der Jubiläumskonferenz “30 Jahre Alternativer Nobelpreis” vom 15. bis 18. September 2010 in Bonn veranstaltet das Denkwerk Zukunft – Stiftung kulturelle Erneuerung ein Symposium.

Es findet statt

am Donnerstag, den 16. September 2010

von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr

im Wissenschaftszentrum Bonn, Ahrstraße 45, Raum S1/2.

Zum Thema: “Zukunft neu denken – Risiken wachstumsabhängiger Lebensstile und mögliche Alternativen” referieren und diskutieren die Träger des Alternativen Nobelpreises Professor Dr. Hans-Peter Dürr, ehem. Direktor des Werner-Heisenberg-Instituts am Max-Planck-Institut für Physik und Astrophysik in München, und Pat Mooney, Mitbegründer und Geschäftsführer der ETC Group, mit Professor Dr. Meinhard Miegel, dem Vorstandsvorsitzenden des Denkwerks Zukunft.

Anmeldung: hier (bitte unbedingt Titel, Name, Vorname, Postanschrift, ggf. Firma/ Institution, E-Mail-Adresse und Telefonnummer angeben). Sie erhalten eine Anmeldebestätigung, die als Eintrittskarte gilt.

Kontakt:
Stefanie Wahl
Geschäftsführung
Denkwerk Zukunft
Stiftung kulturelle Erneuerung

Ahrstraße 45
53175 Bonn
Telefon: +49 (0)228 372044
Telefax: +49 (0)228 375869

E-Mail: stefanie.wahl@denkwerkzukunft.de

Internet: http://www.denkwerkzukunft.de