HRS: Besuch vom Vorsitzenden des Rates für Nachhaltige Entwicklung

“Es gibt kein einfaches Rezept für eine nachhaltige Entwicklung. Der Streit über den richtigen Weg ist unvermeidlich.” Darüber sind sich Hochschulpräsident und Dr. Volker Hauff, Vorsitzender des Rates für Nachhaltige Entwicklung, einig. Hauff besuchte jüngst die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.

Dr. Volker Hauff, Vorsitzender des Rates für Nachhaltige Entwicklung, besuchte die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.Im Gespräch mit Hochschulpräsident Professor Dr. Hartmut Ihne zeigte sich der frühere Bundeswissenschafts- und Bundesverkehrsminister Hauff sehr angetan von den Initiativen der Hochschule zum Thema Nachhaltigkeit – etwa von dem Aspekt Nachhaltige Unternehmensführung oder Unterstützung des Bonn Sustainability Portals -, aber auch im Bereich technologische Nachhaltigkeit.

Nachhaltige Entwicklung reduziert sich nicht allein auf ökologische Gesichtspunkte, sondern bezieht auch die Lebensqualität allgemein, den sozialen Zusammenhalt und die wirtschaftliche Entwicklung ein, die ausgewogen sein sollen. Darüber hinaus geht es um den gesellschaftspolitischen Dialog und die Folgen gesellschaftlichen Handelns.

Hartmut Ihne und Volker Hauff waren sich einig, dass nachhaltige Entwicklung ein zentrales Thema der Hochschulen im 21. Jahrhundert ist.

Pressemitteilung