11.06.2010 | InWEnt: Veranstaltung “Afrika im Zeichen der WM”

    InWEnt lädt herzlich ein zur Veranstaltung

    “Afrika im Zeichen der WM”
    mit politischer Debatte, WM-Auftaktspiel Südafrika-Mexiko, afrikanischem Buffet, Kultur, Musik und Tanz

    Wann: 11.06.2010 | 15 bis 22 Uhr
    Wo: Inwent Bad Honnef, Vorbereitungsstätte für Entwicklungszusammenarbeit, Lohfelder Straße 128, 53604 Bad Honnef

    Programm

    15:00
    Eröffnung durch Dr. Rui Sixpence Conzane, Inwent, Mitglied des mosambikanischen Parlaments, Vorsitzender des Mosambikanisch-Deutschen Forums

    15:15
    “Nichts könnte unserem Volk jemals mehr Antrieb geben, sich für den eigenen und Afrikas Aufschwung einzusetzen, als […] die erfolgreiche Austragung der Fußball-WM 2010”
    (Thabo Mbeki)
    Der Sport, insbesondere König Fußball, kann und soll Großartiges vollbringen:
    – Nationen zusammenschmieden, Klassen und Rassen versöhnen
    – Der Völkerverständigung und den auswärtigen Beziehungen dienen
    – Das Selbstbewußtein ganzer Kontinente aufmöbeln
    – Armut nachhaltig bekämpfen durch Schaffung von Kaufkraft und Arbeitsplätzen
    – Das Image in der Welt fördern – Tourist/innen und Auslandsinvestitionen anlocken
    – Und zu einem großen identiätsstiftenden Volksfest werden, siehe WM in Deutschland

    König Fußball lässt aber auch Slums abräumen in Südafrika wie in Brasilien, kann Gewaltausbrüche und ausländerfeindliche Übergriffe provozieren und hat sogar schon zu Kriegen geführt.

    Der diesjährige Afrika-Tag beginnt mit einer politischen Debatte “Fußballfest am Kap der Guten Hoffnung – Was bringt die WM Afrika?”
    Es diskutieren:
    Harald Ganns, ehem. Botschafter der Bundesrepublik Deutschland, u. a. in Südafrika
    Prof. Dr. Elisio Macamo, Zentrum für Afrika-Studien der Universität Basel
    Hein Möllers, Informationsstelle südliches Afrika (ISSA)
    Dr. Rita Schäfer, Ethnologin und Buchautorin; Universität Bochum
    Moderation: Dr. Rui Conzane und Dr. Werner Würtele (V-EZ/Inwent)

    Das Publikum ist herzlich zu spontanen Beiträgen eingeladen.

    16:00 Eröffnungsspiel der Fußball-WM
    Südafrika gegen Mexiko auf Großleinwand.

    Parallel zum Spiel (ggf. nur 1. Halbzeit)
    werden nach Interesse zwei Gesprächskreise geboten:

    “Die schönen und die hässlichen Seiten sportlicher Großveranstaltungen”
    Moderation: NN

    “Fußball entwickelt? Entwicklungseffekte des Breitensports und sportlicher Großveranstaltungen im südlichen Afrika”
    Moderation: Alfons Ims

    18:00 Afrikanisches Abendessen

    Kulturelle Präsentationen

    19:30 Musik und Tanz mit Bonnafrique im Park.

    Ausklang gegen 22 Uhr

    Pressemitteilung