30.05.2010 | Kirchen erwarten mehr Engagement für Klimagerechtigkeit – Konzert und Diskussion in Bonn

    Beim Abend der Kirchen “Der Erde und den Menschen
    zuliebe” am 30. Mai 2010, 18.00 bis 20.30 Uhr in der Kreuzkirche
    Bonn, Am Kaiserplatz, werden kurz vor der Bonner Zwischenkonferenz der UN-Klimarahmenkonvention von 31. Mai bis 11. Juni die Kernforderungen der Kirchen für ein faires und verbindliches Klimaabkommen mit VertreterInnen von UN, Politik und
    Zivilgesellschaft diskutiert. Nach dem Scheitern des Weltklimagipfels in Kopenhagen braucht es eine neue Dynamik und Ernsthaftigkeit in den internationalen Klimaverhandlungen, fordern Vertreter der Kirchen und kirchlicher Entwicklungsdienste in Deutschland.

    Die Bewahrung der Schöpfung und Klimagerechtigkeit haben für die Evangelischen Kirchen in Deutschland weiterhin Priorität. Es braucht eine neue Dynamik und Ernsthaftigkeit in den internationalen Klimaverhandlungen, um eine globale gerechte und verbindliche Lösung für Klimaschutz und Entwicklung zu finden”, betont Präses Alfred Buß von der Evanglischen Kirche in Westfalen.

    Zum Programm
    EvangelischerEntwicklungsdienst e. V. (EED)
    Ulrich-von-Hassell-Str. 76
    53123 Bonn
    http://www.eed.de