SEF: Konferenzbericht zum Bonn Symposium 2009

SEF-Nachhaltigkeitsbericht

„Nachhaltige Entwicklung in Krisenzeiten – Widerspruch oder Chance“ – unter diesem Motto richtete die Stiftung Entwicklung und Frieden (SEF) gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) am 23./24. November das Bonn Symposium 2009 aus.  Der Konferenzbericht zu dieser Veranstaltung steht online auf der Konferenzwebsite unter http://www.bonn-symposium.de/101.html. Ein Kurzbericht wird in der SEF-News Anfang Juni erscheinen.

Das Bonn Symposium versteht sich als Kernveranstaltung für Bonner UN-Einrichtungen und international ausgerichtete Bonner Organisationen zum Thema „Nachhaltige Entwicklung“. Im vergangenen Jahr stand die Konferenz unter der Schirmherrschaft von Armin Laschet, Minister für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen, und Yvo de Boer, Exekutivsekretär der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC). Kurz nach seinem Amtsantritt nutzte Bundesminister Niebel das Bonn Symposium 2009 für seine erste öffentliche Rede an seinem Dienstsitz Bonn. Hauptredner des zweiten Tages war Dr. Tariq Banuri, Direktor für Nachhaltige Entwicklung der UN Hauptabteilung für Wirtschaftliche und Soziale Angelegenheiten (UNDESA) sowie Mitautor des IPCC-Berichts zum Klimawandel.

Kontakt:
Bernd Kuzmits, Stiftung Entwicklung und Frieden (SEF)
Wissenschaftlicher Referent/Presse
Tel. (0228) 95925-13
kuzmits@sef-bonn.org
www.sef-bonn.org