Strom statt Sprit: Neue Bonner Reinigungsfahrzeuge besonders sauber

Die Umweltoffensive bei der technischen Ausstattung der Bonner Stadtreinigung hält an. Umweltdezernent Rüdiger Wagner stellte am Freitag (19. März) zwei neue Spezialfahrzeuge für die Stadtreinigung vor, die besonders sauber sind. Sie fahren mit Strom statt mit Sprit, verringern die Luftschadstoffe und den Lärmpegel auf den Straßen und leisten einen Beitrag zum Klimaschutz. Die Reinigungsfahrzeuge werden im regulären Arbeitsalltag eingesetzt. Wagner: „Der Einsatz von E-Fahrzeugen muss keine Utopie mehr sein.”

Pressemitteilung