26.01.2010 | BICC brief 40 “Natural Resources in Côte d’Ivoire: Fostering Crisis or Peace?”

Am Dienstag, 26. Januar 2010 lädt das BICC (Bonn International Center for Conversion) zur Vorstellung des BICC brief 40 “Natural Resources in Côte d’Ivoire: Fostering Crisis or Peace? The Cocoa, Diamond, Gold and Oil sectors” mit anschließender Podiumsdiskussion ein.

Gold und Diamanten tragen neben Kakao weiterhin zur Finanzierung der Konfliktparteien in der Elfenbeinküste bei und blockieren damit den Friedensprozess dort. In der aktuellen BICC-Studie analysieren die Autorinnen Lena Guesnet, Marie Müller und Jolien Schure u.a. die Fragen: Welche Rolle spielte der Abbau natürlicher Ressourcen im Bürgerkrieg der Elfenbeinküste? Wie können natürliche Ressourcen zu Frieden und Entwicklung in dem westafrikanischen Land beitragen?

Nach einer kurzen Einführung diskutieren:

  • Lena Guesnet, Autorin
  • Dr. Matthias Basedau, Experte am German Institute of Global and Area Studies (GIGA)
  • Lutz Neumann, Berater Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Moderator:
Peter J. Croll, Direktor BICC

Wann: 26. Januar 2010,15.30-17.00 Uhr
Wo: BICC, Pfarrer-Byns-Straße 1, 53121 Bonn

Rückfragen und Interviewwünsche richten Sie bitte an Susanne Heinke, Pressesprecherin des BICC (Tel.: 0228/911 96-44, pr@bicc.de).

Die Pressemitteilung finden Sie unter : http://www.bicc.de/uploads/pdf/events/einladung_praes_disk_brief40_2010-01-26.pdf