Bonn wird erneut Stadt der UNO-Weltdekade

Die Stadt Bonn ist zum zweiten Mal als Kommune der UN-Dekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung” ausgezeichnet worden. Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch nahm die Auszeichnung am 15.12.2009  aus den Händen von Dr. Roland Bernecker, Generalsekretär der Deutschen UNESCO-Kommission, entgegen.

Die Deutsche UNESCO-Kommission zeichnet mit dem Preis Städte und Gemeinden aus, deren Engagement im Bereich Bildung für nachhaltige Entwicklung überdurchschnittlich groß ausfällt. Die Auszeichnung wird jeweils für zwei Jahre verliehen, und nach 2008/2009 darf sich Bonn nun auch in den Jahren 2010 und 2011 “Stadt der Weltdekade” nennen.

“Bonn zeigt, was Nachhaltigkeit bedeutet”
Dr. Roland Bernecker: “Bonn hat sich erfolgreich als Ort des internationalen Dialogs über Zukunftsthemen profiliert. Die UN-Stadt schlägt Brücken zwischen globalen Fragen und lokalem Handeln. Sie zeigt, was Nachhaltigkeit bedeutet und warum nachhaltiges Denken für unsere Zukunft so wichtig ist. Das hat insbesondere die Bonner Weltkonferenz ‚Bildung für nachhaltige Entwicklung’ deutlich gemacht, an der Delegierte aus 150 Ländern teilgenommen haben.”

Bildung für nachhaltige Entwicklung
Bildung für nachhaltige Entwicklung vermittelt Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen nachhaltiges Denken und Handeln. Mit der UN-Dekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung (2005 – 2014)” haben sich die Staaten der Vereinten Nationen verpflichtet, dieses Bildungskonzept zu stärken. In Deutschland koordiniert die Deutsche UNESCO-Kommission nach einem einstimmigen Bundestagsbeschluss die Aktivitäten zur UN-Dekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung”.

Pressemitteilung: http://bonner-presseblog.de/2009/12/15/bonn-bonn-wird-erneut-stadt-der-uno-weltdekade-bildung-fur-nachhaltige-entwicklung/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+BonnerPresseblog+%28Bonner+Presseblog+-+Am+Puls+der+Stadt%29&utm_content=Google+International

Kontakt:
Katja Korf
Deutsche UNESCO-Kommission e.V.
Sekretariat UN-Dekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung”
Telefon: +49-(0)228-688444-20