26.10.2009 | VHS und DAZ: Lesotho – Königreich über den Wolken

Lesotho, einer der kleinsten Staaten Afrikas, begeistert Besucher durch großartige Berglandschaften und die Möglichkeit, mit den Basuthu eines der letzten Reitervölker der Welt zu erleben. VHS und deutsch-afrikanisches Zentrum stellen das Land am Montag, 26. Oktober, bei einem Diavortrag vor. Beginn ist um 18 Uhr in der Wilhelmstraße 34, der Eintritt ist frei.

Wirtschaftlich weithin von Südafrika abhängig, hat sich das Land während der Apartheid dennoch als einer der “Frontstaaten” politisch gegenüber dem mächtigen Nachbarn behaupten können. Die Jahre nach der Unabhängigkeit 1966 waren durch politische Wirren und Unruhen gekennzeichnet, wie sie für viele afrikanische Staaten erleben. Der Vortrag zeigt in Lichtbildern die Schönheit des Landes und seiner Kultur, analysiert die politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung und versucht eine Antwort auf die möglichen Zukunftsperspektiven des Landes.

Der Referent Klaus Thüsing hat lange Jahre als Landesdirektor des DED in Afrika gearbeitet und war auch für das entwicklungspolitische Programm des DED in Lesotho zuständig.

Weitere Informationen unter: http://vhs-bonn.bik-connect.de/BIKWeb/programm-anmeldung/suchergebnis/seminar-detailseite?seminarCid=446176#