25.11.2009 – 27.11.2009 | BEZEV: „Bildung ohne Ausgrenzung“

Vom 25.-27. November 2009 findet das Bildungsprogramm “Bildung ohne Ausgrenzung” im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn statt. Ein dreitägiger Bildungsmarkt zeigt die Bandbreite des Globalen Lernens und Engagements an Förderschulen und Schulen des Gemeinsamen Unterrichts in Deutschland sowie inklusive Bildungsprojekte in Entwicklungsländern. In zwei Veranstaltungen geht es darum aufzuzeigen, wie Bildung für Alle nachhaltig und inklusiv gestaltet werden kann.

Die Tagung “Globales Lernen und Engagement in der Förderschule – Haben wir nicht andere Probleme” am 25. November 2009 steht unter dem Schwerpunkt der Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung in das Globale Lernen. Vom 26.- 27. November 2009 wird das Programm international. Unter dem Titel “Inklusive Bildung: Auf dem Weg zu einer Bildung für Alle” steht die inklusive Bildung in Entwicklungsländern im Mittelpunkt, die als viel versprechender Ansatz gilt, um Bildung für Alle zu erreichen.

Das Programm wird gemeinsam durchgeführt von Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit (bezev), Enablement/Niederlande, Handicap International und der Kindernothilfe.

Weitere Informationen unter: http://bezev.de/bezev/

l