21.10.2009 | Ibero-Club: Folgen des Klimawandels für Entwicklungspolitik

“Die globalen Herausforderungen des Klimawandels und die Rolle der multilateralen Finanzinstitutionen”

Der Ibero-Club lädt am Mittwoch, 21. Oktober, 19.30 Uhr zu einem Vortrag mit internationaler Besetzung ein. In der Musikschule Bonn/Bad Godesberg referiert die Vizepräsidentin der Asiatischen Entwicklungsbank, Dr. Ursula Schäfer-Preuss.

Internationale Kreditgeber wie die Asiatische Entwicklungsbank (Asian Development Bank; ADB) finanzieren Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern. Vor allem in den Bereichen Landwirtschaft, Energie, Umwelt, Gesundheit/Soziales, Verkehr, Wasserversorgung, Bildung und Armutsbekämpfung engagiert sich ADB mit der Vergabe von Darlehen.

Insbesondere im südostpazifischen Raum häufen sich Naturkatastrophen wie Tsunamis und Taifune. Dr. Ursula Schäfer-Preuss wird erläutern, welche Konsequenzen der Klimawandel und die Naturkatastrophen für einen regionalen Finanzdienstleister in der Entwicklungspolitik haben. Sie ist seit November 2006 Vize-Präsidentin der Asiatischen Entwicklungsbank ADB. Dort leitet sie die Abteilungen für Nachhaltige Entwicklung, Wirtschaft und Forschung in der asiatischen Region sowie die Abteilung für Kofinanzierung.

Der Eintritt zur Veranstaltung in der Musikschule, Kurfürstenallee 8, ist frei.

Weitere Informationen unter: http://www.iberoclub.de/pageID_707557.html