07.10.2009 | AI Hochschulgruppe : Zwangsumsiedlungen in Kambodscha

Sie kamen und nahmen mein Land.

Wohnen. In Würde.

Veranstaltung mit dem kambodschanischen Menschenrechtsverteidiger Yeng Virak, Direktor der Nichtregierungsorganisation “Community Legal Education Centre” (CLEC).

Am Mittwoch, dem 7. Oktober 2009 wird der kambodschanische Menschenrechtsverteidiger Yeng Virak um 20 Uhr in der Katholischen Hochschulgemeinde (Brüdergasse 8 in unmittelbarer Nähe zum Bonner Marktplatz) von Zwangsumsiedlungen, Meinungsfreiheit und Vergangenheitsbewältigung in Kambodscha berichten. Einen einführenden Vortrag zu der Menschenrechtssituation in Kambodscha wird Martin Jost von der Amnesty-Koordinationsgruppe Kambodscha geben, anschließend wird ein Kurzfilm über Zwangsumsiedlungen in Kambodscha gezeigt.

Die Veranstaltung ist in englischer und deutscher Sprache, der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: http://www.amnesty-bonn-uni.de/Termin/2009-10-07virak