Deutschlandweite Initiative stellt „Die Kanzlerfrage“

PRESSEMITTEILUNG

(24/2009)

Deutschlandweite Initiative stellt „Die Kanzlerfrage“

TV-Duell darf weltweite Armut nicht ausblenden

Berlin, den 24.8.09 – Wenn am 13. September beim TV-Duell Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf den Herausforderer Frank-Walter Steinmeier (SPD) trifft, dann muss auch die weltweite Armut Thema sein. VENRO und „Deine Stimme gegen Armut“, die Lobbyorganisation ONE und die UN Millenniumkampagne haben deshalb heute die Online-Aktion „Die Kanzlerfrage“ gestartet.

Möglichst viele Menschen in Deutschland sollen die Moderatoren des TV-Duells, Frank Plasberg, Maybrit Illner, Peter Kloeppel, Peter Limbourg auffordern, den Spitzenkandidaten von CDU/CSU und SPD eine Frage zum Thema „Entwicklungspolitik“ zu stellen. Der Appell kann auf den Websites http://www.deine-stimme-gegen-armut.de, http://www.one.org/de/kanzlerfragehttp://www.un-kampagne.de online unterzeichnet werden. Vor dem TV-Duell werden die Unterschriften mit einem Petitionsschreiben an die Verantwortlichen in den Sendern übergeben.

„Die globale Wirtschafts-und Finanzkrise trifft nicht nur Deutschland. Am meisten betroffen sind die Menschen in den Entwicklungsländern. Wir wollen deshalb vor der Bundestagswahl wissen, was die Kandidaten Merkel und Steinmeier tun wollen, um die Armut, insbesondere in Afrika zu beenden“, so VENRO-Geschäftsführerin Heike Spielmans. Entwicklungspolitik müsse auch im Wahlkampf einen hohen Stellenwert haben.

„Weltweite Armut ist eine der globalen Herausforderungen der nächsten Jahre. Das TV-Duell sollte mithelfen, die unterschiedlichen Ansätze der Parteien hierzu auf den Punkt zu bringen“, fordert der Direktor von ONE Deutschland, Tobias Kahler.

“Ob die Millenniumsziele erreicht werden hat auch Auswirkungen auf die Menschen in Deutschland. Die Finanzkrise hat deutlich gezeigt, wie stark wir voneinander abhängen. Eine Welt ohne Armut ist eine sicherere und gerechtere Welt. Wie Deutschland künftig mit der globalen Armut umgeht, ist deshalb eine ganz entscheidende Wahlfrage“, sagt Renee Ernst, Deutschland-Beauftragte der UN-Millenniumkampagne.

Presseanfragen und Kontakt:

VENRO e.V.

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Kirsten Prestin

Kaiserstr. 201

53113 Bonn

Tel.: +49/ (0) 228 – 946 77-14, (0)152 – 086 409 95

Fax: +49/ (0) 228 – 946 77-99

E-Mail: k.prestin@venro.org

Internet: www.venro.org

DEINE STIMME GEGEN ARMUT ist eine gemeinsame Aktion von VENRO, dem Künstler Herbert Grönemeyer und befreundeten Fachleuten der PR-und Medienbranche. Die Aktion fordert von der Bundesregierung mehr Engagement bei der Umsetzung der Millenniumsentwicklungsziele (MDG) bis zum Jahr 2015. Die Aktion ist die deutsche Plattform des Global Call to Action against Poverty (GCAP), dessen Symbol das „weiße Band“ ist.

VENRO ist der Bundesverband entwicklungspolitischer Nichtregierungsorganisationen (NRO). Ihm gehören 118 deutsche NRO an, die in der privaten oder kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit, der Humanitären Hilfe sowie der entwicklungspolitischen Bildungs-, Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit tätig sind.

ONE ist eine internationale Lobby- und Kampagnenorganisation, die sich gegenüber Regierungen mit der Unterstützung von weltweit über zwei Millionen Menschen im Kampf gegen extreme Armut und vermeidbare Krankheiten – insbesondere in Afrika – einsetzt. Mehr Informationen unter www.one.org.

Die UN-Millenniumkampagne in Deutschland engagiert sich seit Anfang 2005 für die Umsetzung der acht UN-Millenniumsentwicklungsziele. In enger Kooperation mit anderen entwicklungspolitisch engagierten Akteuren wird das öffentliche Interesse geweckt und der Kampf gegen Armut verstärkt. Mehr Informationen: www.un-kampagne.de und www.stelldichgegenarmut.de
Pressekontakt: Ralf Birkner | Tel.: (0228) 8152267 | Mobil: (0160) 96984854 |
E-Mail: birkner@un-kampagne.de