H-BRS: Nachhaltigkeit für Studierende
H-BRS: Nachhaltigkeit für Studierende
10.07.2018 | GIZ: Profit für eine bessere Welt? Privatwirtschaft und nachhaltige Entwicklung
10.07.2018 | GIZ: Profit für eine bessere Welt? Privatwirtschaft und nachhaltige Entwicklung
24.06.2018 | Die Universität Bonn präsentiert sich beim Tag der offenen Tür in der Villa Hammerschmidt
24.06.2018 | Die Universität Bonn präsentiert sich beim Tag der offenen Tür in der Villa Hammerschmidt
22.06.2018 | Engagement Global: Drittes NachhaltigkeitsCamp Bonn
22.06.2018 | Engagement Global: Drittes NachhaltigkeitsCamp Bonn
GIZ: Responsibility – Germany’s role in the world
GIZ: Responsibility – Germany’s role in the world
ArrowArrow
H-BRS: Nachhaltigkeit für Studierende
10.07.2018 | GIZ: Profit für eine bessere Welt? Privatwirtschaft und nachhaltige Entwicklung
24.06.2018 | Die Universität Bonn präsentiert sich beim Tag der offenen Tür in der Villa Hammerschmidt
22.06.2018 | Engagement Global: Drittes NachhaltigkeitsCamp Bonn
GIZ: Responsibility – Germany’s role in the world
Slider
June 2018
Sat 23.6.
11:00 Repair Café - Offene Werkstatt im Haus Müllestumpe
until 16:00 (Location: An der Rheindorfer Burg 22, 53117 Bonn, Deutschland)Für alle, die etwas zum reparieren haben, heißt es an jedem vierten Samstag im Monat: Selbst ist der Handwerker oder die Handwerkerin! Das Repair Café ist eingerichtet und öffnet von 10:00 - 15:00 Uhr seine Türen. Der Eintritt ist frei.

Das Repair Café ist ein gemeinsames Projekt vom Haus Müllestumpe – Bonns einzigem integrativen Hotel, Restaurant, Café und Werkraum – und der Transition Initiative „Bonn im Wandel".

Kontakt%3ABonn im Wandel, Ulrich Buchholz, 0151 - 25 13 67 81, repaircafe@bonn-im-wandel.de;
Haus Müllestumpe Kunst&Kultur, Peter Kurenbach, Volker Hoffmann, 0228 24990913,werkraum@muellestumpe.de



Quelle%3A bonnsustainabilityportal.de
11:00 "Fair-trautes Bonn!?-(D)ein Spaziergang durch die Einkaufswelt" Konsumkritischer Stadtrundgang (Greenwalker)
until 12:30 (Location: Treffpunkt: Am Sterntor/ Bottlerplatz, Bonn)Die Greenwalker bieten monatlich einen Spaziergang im Bonner Zentrum ab Sterntor als "WALK IN Termin" an. Der konkrete Termin wid auf der Homepage und in lokalen Veranstaltungsinformationsheften veröffentlicht.
"WALK IN"s sind für alle Interessierten offen. Dieser offene Termin bringt es mit sich das die Themen und die Gruppengröße varieren können.

EinigeThemen:
Kleidung, Mobilität, Handy, Kosmetik, Bio und Regional, Fairer Handel, Schokolade, Klima, Initiativen in Bonn

Nähere Informationen und weitere Termine unter www.bonnfairtraut.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Sun 24.6.
11:00 "Tag der öffenen Tür / Open house / Villa Hammerschmidt"
until 18:00 (Location: Villa Hammerschmidt, Adenauerallee, 53113 Bonn, Deutschland)
Mon 25.6.
until Tue 26.6. "Forced Migration Processes: Trends, Concepts and Patterns" Workshop (German Development Institute)
(Location: Deutsches Institut für Entwicklungspolitik gGmbH, Tulpenfeld 6, 53113 Bonn, Deutschland)
Call for Papers and Posters:

As European, African and Middle Eastern countries struggle to manage rapid increases in forced displacement, the policy community is increasingly recognizing the role that state fragility, conflict and under-development play in displacement and irregular migration. On 25-26 June 2018 policy makers and academic researchers will meet at the German Development Institute in Bonn, Germany to identify how cutting-edge research on forced migration can be applied to policy making. The event will be an opportunity for academic researchers to receive academic feedback for their research, to learn about the issues that are most pressing for the policy community, and how these needs can inform new research initiatives.
As part of the workshop, we invite proposals for full paper and poster presentations. Full papers will be presented in a traditional panel setting, with formal feedback from experts on forced displacement and migration. The poster session will be interactive and give researchers the opportunity to present new work to a diverse audience from both academia and public policy. The papers and posters will provide the context for a high-level panel of policy makers and researchers, who will be discussing the wider policy implications of the presented research.
Topics of interest include, but are not limited to:

•     The relationship between economic development and displacement;
•     The effect of government legitimacy on migration decisions;
•     Environmental factors in migration/displacement;
•     The role of security and conflict in migration and displacement processes;
•     Empirical methodologies for understanding drivers of forced displacement.

Further information: www.die-gdi.de/veranst.....erns/

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
Tue 26.6.
until Fri 29.6. "Building Partnerships for Sustainable Development" Course (UNSSC Bonn)
(Location: Bonn, Deutschland)

Within the context of a rapidly evolving development (cooperation) environment, it is critical to examine ways to strengthen multi-stakeholder partnerships. The UN is increasingly interacting with new, emerging and ‘non-traditional’ development cooperation partners, such as philanthropic foundations, the private sector, academia and civil society who are jointly taking responsibility to shape the 2030 Agenda and implement the Paris Agreement.

During the interactive introductory partnership course and based on inputs from subject matter experts, participants reflect on the specific modalities of working with different partners to achieve development effectiveness. With the intention to strengthen participants’ knowledge and understanding about imperatives for building partnerships, the course explores key elements of partnering such as ethics, due diligence, rules of engagement, biases and stereotypes, conflicts of interest, as well as partnership frameworks and cases.

This foundational partnership course is designed and delivered in collaboration with the Pyxera Global, Partnerships Resource Centre, and representatives from the private sector.

Enrolment deadline 12/06/18

Further information: www.unssc.org/courses/b.....nt-1/

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
„Hier spielt die Zukunft – Energie und Klimaschutz auf der Spur“ Fachtagung (Innowego)
(Location: Gustav-Stresemann-Institut e.V., Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn, Deutschland)Woher kommen die Zutaten für das Frühstück? Was passiert mit defektem Spielzeug? Wie viel Strom verbrauchen wir und woher kommt dieser eigentlich? All das sind Fragen aus dem Kita-Alltag, die Möglichkeiten bieten, um mit Kindern auf Entdeckungsreise zu Nachhaltigkeitsthemen zu gehen.

Kitas sind gefordert, Kindern alltagsnah die Auseinandersetzung mit dem Thema Klima- und Ressourcenschutz zu ermöglichen und Beteiligungsstrukturen erfahrbar zu machen. Um handlungsfähig zu werden, brauchen Mädchen und Jungen Orientierung und Erfahrungsräume auch zu nachhaltiger Entwicklung.

Denn Kinder wachsen in einer globalisierten und komplexen Welt auf. Im Gespräch mit ihnen zeigt sich häufig, dass sie sich Gedanken machen – ob über Energieversorgung, Landwirtschaft o. ä. und oft über erstaunlich viel Detailwissen verfügen. Sie begegnen in ihrem Alltag vielfach Themen einer nachhaltigen Entwicklung. Sie erleben, wie Erwachsene in ihrer Kita (oder Zuhause) sich mit diesen Fragen auseinandersetzen, wofür sie sich interessieren und wie sie Entscheidungen treffen. Sie erleben, dass es Dilemmasituationen gibt oder dass es noch keine Lösungsideen für ein Problem gibt.


Die erste Fachtagung des Klima-Kita-Netzwerkes beschäftigt sich mit möglichen Zugängen – methodisch   (z. B. nachdenkliche-philosophische Gespräche, Erkundungen) oder Alltagsfragen im Betrieb. Ein Marktplatz bietet Gelegenheiten, ins Gespräch zu kommen und Praxisbeispiele kennen zu lernen.

Weitere Informationen: klima-kita-netzwerk.de/.....cken/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/
17:00 Die Werke - Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt
until 20:00 (Location: Oscar-Romero-Haus, Heerstraße 205, 53111 Bonn, Deutschland)Die Werke hat sich im Frühjahr 2013 gegründet. Wir sind ein offenes Team aus überzeugten Fahrradfahrer*innen. Das Fahrrad ist für uns ein Freude bereitendes, umweltfreundliches und die Welt verbesserndes Transportmittel.
Wir bringen Kenntnisse im Bereich Fahrradreparatur mit und sind davon überzeugt, dass gemeinsam selber machen Empowerment fördert.

Die Werkstatt ist keine reine „Dienststelle“, sondern eine bunte Initiative, ehrenamtlich und demokratisch organisiert, die mit und dank ihrer Mitglieder und Nutzer*innen zusammen wächst. Gerne kannst auch Du mitmachen, Verstärkung ist bei uns immer willkommen!

Für den Betrieb der Werkstatt suchen wir laufend gut erhaltene Fahrradteile und freuen uns über Geld- und Werkzeugspenden!

Weitere Informationen: diewerkebonn.wordpress.com/

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
19:15 “Faire IT-Produktion? Arbeitsbedingungen in chinesischen IT-Fabriken” Vortrag (Weltladen Bonn)
until 20:45 (Location: Weltladen Bonn, Maxstraße 36, 53111 Bonn, Deutschland)
Smartphones, PCs und andere ITGeräte werden meist in China oder anderen asiatischen Ländern hergestellt – oft unter problematischen Arbeitsbedingungen. Lange Arbeitszeiten, unbezahlte Überstunden, fehlende Schutzkleidung und Sozialabsicherungen sind an der Tagesordnung. Bei
der Produktion kommen häufig umwelt- und gesundheitsschädliche Chemikalien zum Einsatz. Die verwendeten Rohstoffe – beispielsweise Metalle wie Kobalt, Zinn oder Gold – sind oft Teil einer undurchsichtigen Lieferkette mit Ausbeutung von Arbeiterinnen und Arbeitern, Kinderarbeit und Umweltverschmutzung.

In China engagiert sich seit vielen Jahren der Aktivist Leng Xinghuo für die Rechte der Arbeitskräfte in der Elektronikindustrie – was unter der aktuellen Führung Chinas immer schwieriger wird. Aktuell reist er durch Deutschland und macht auch Halt in Bonn. In einem Vortrag wird er über die Situation in den Fabriken und die Arbeit der Aktivistinnen und Aktivisten berichten – im Anschluss bleibt viel Raum für Fragen und Diskussionen. Leng Xinghuo wird unterstützt von der Organisation Nager IT, die sich für menschenwürdige Arbeitsbedingungen in
IT-Fabriken einsetzt und eine (weitgehend) fair produzierte PC-Maus anbietet.

Eintritt frei

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
Wed 27.6.
18:00 "The Multidimensionality of Inequalities in India: Caste, Class, Gender and Territory" Lecture (FIW Uni Bonn)
until 19:30 (Location: großer Saal (Raum 0.109), Bonner Universitätsforum, Heussallee 18-24, 53113 Bonn, Deutschland)

Lecturer: Jules Naudet, Centre d'Études de l'Inde et de l'Asie du Sud, Paris

Further information: www.fiw.uni-bonn.de/pe.....derne

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
18:30 "Buen Vivir - Gewerkschaften im Dialog: Gutes Leben trifft Gute Arbeit" Zukunftsdialog (DGB)
until 20:00 (Location: Deutscher Gewerkschaftsbund Kreis Region Bonn Rhein-Sieg, Endenicher Str. 127, 53115 Bonn, Deutschland)Vortrag und Diskussion:
Alberto Acosta, Ökonom und ehemaliger Präsident der verfassungsgebenden Versammlung Ecuardors im Dialog mit Jörg Mährle, Regionsgeschäftsführer der DGB Region Köln-Bonn
Musikalisch wird  „Grupo Sal“ mit  lateinamerikanischer Musik die Veranstaltung begleiten.

koeln-bonn.dgb.de/-/RO6

Anmeldungen bitte per Mail an: Bonn@DGB.de


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/de/
19:30 "BUND-Aktiventreff rund um Umwelt- und Naturschutz" Aktiventreffen (BUND)
until 21:00 (Location: Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg))BUND-Aktiventreff

Sie möchten sich engagieren, sich informieren und uns kennen lernen? Sie haben Ideen, Anregungen und Lust, Projekte rund um den Umwelt- und Naturschutz in Bonn umzusetzen?

Dann sind Sie bei uns genau richtig. Kommen Sie doch einfach bei einem unserer BUND-Aktiventreffs vorbei, die an jedem vierten Mittwoch im Monat um 19.30 Uhr stattfinden.

Wir freuen uns über jede und jeden, der/die Lust hat, bei der BUND-Kreisgruppe Bonn mitzumachen!

Zeit:
Jeder vierten Mittwoch im Monat, 19.30 Uhr

Ort:
Friesdorfer Straße 6, 53173 Bonn (Bad Godesberg)
Tel: 0228-69 22 20
E-Mail: bund.bonn@bund.net

Weitere Informationen und Terminübersicht:
www.bonn.bund.net/termine/


Quelle: bonnsustainabilityportal.de/
Thu 28.6.
17:00 "Wetlands in East Africa: a story of use and misuse" Lecture (ARTS Uni Bonn)
until 18:00 (Location: Lecture Hall I, Nussallee 1, 53115 Bonn, Deutschland)
Lecturer: Miguel Alvarez - University of Bonn

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
18:00 "Human Rights and Sustainable Development: Strengthening the Normative Discourse for Sustainable Development" Lecture Series (Uni Bonn / UNSSC)
until 20:00 (Location: University of Bonn, Main Building, Lecture Hall I)

Lecture by Patrick van Weerelt, United Nations System Staff College (UNSSC)

All lectures are conducted in English. Participation is free, but prior registration is required: www.nachhaltige-entwic.....ge=en

Further information: www.nachhaltige-entwic.....s2018

Source: bonnsustainabilityportal.de/en/
18:15 "Think Global - Act Local!? - Flüchtlingen helfen...und darüber hinaus" Vortrag (Uni Bonn)
until 20:00 (Location: Übungsraum (EG), Abteilung Kulturanthropologie, Am Hofgarten 22, 53113 Bonn, Deutschland)
Vortragsreihe Sommersemester 2018   Kultur- & Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Nachhaltigkeit   Vortrag mit Dr. Serhat Karakayali (Berlin)   Flüchtlingen helfen...und darüber hinaus. Engagement für Geflüchtete zwischen Ehrenamt und Aktivismus (In Kooperation mit Refugees Welcome Bonn)

Referent: Herr Dr. Serhat Karakayali (Berlin)

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/
18:15 "Soziale Verantwortung von Ingenieurinnen und Ingenieuren" Vortrag (H-BRS)
until 19:45 (Location: Campus Sankt Augustin Hörsaal 7 Grantham-Allee 20 53757 Sankt Augustin)

Prof. Dr. Carmen Leicht-Scholten, Institut Gender und Diversity in den Ingenieurwissenschaften, RWTH Aachen

Weitere Informationen: www.h-brs.de/files/ein.....2.pdf

Quelle: bonnsustainabilityportal.de/en/

We show inter-/national associations, foundations and government agencies from the region of Bonn, and selected local organisations. We welcome suggestions and comments.