Bonn4Future: Online-Beteiligung zur Vorbereitung des vierten Klimaforums

 

Im Mitwirkungsverfahren „Bonn4Future – Wir fürs Klima“ sind die Bonner*innen erneut gefragt, ihre Ideen und Anregungen online einzubringen.

Am 9. und 10. September 2022 findet das vierte und letzte Klimaforum im Rahmen von Bonn4Future statt. Dann stellen sich 100 zufällig ausgewählte Bürger*innen und rund 50 Vertreter*innen von Bonner Organisationen, Unternehmen und der Stadtverwaltung der Frage: Wer muss was wann tun, damit unsere Stadt 2035 klimaneutral ist? Hier kommen alle Ergebnisse der ersten drei Klimaforen (September 2021 und Juni 2022) und allen Online-Beteiligungen zusammen.

In Vorbereitung des vierten Klimaforums haben alle Bonner*innen die Chance, sich online mit dieser Frage zu beschäftigen. Auf der städtischen Beteiligungsplattform Bonn-macht-mit.de können alle Interessierten ihre Ideen und Anregungen zu den Themen Ernährung/Landwirtschaft, Natur/CO2-Senken, Wirtschaft/Konsum, Energie/Wärme, Bildung/Beteiligung und Kulturwandel/Kommunikation einbringen.

Die Beteiligung ist möglich bis zum 21. August 2022 unter  www.bonn-macht-mit.de/online-beteiligung-klimaforum4.

Hintergrund

Im November 2019 hat der Bonner Stadtrat beschlossen, dass Bonn bis spätestens 2035 klimaneutral sein soll. Ein Klimaplan wird daher aktuell mit externer Unterstützung für Bonn entwickelt. Kernstück dieses Klimaplans werden bereits sehr konkrete Aktivitäten sein für die Jahre 2023 bis 2025.

Das Mitwirkungsverfahren „Bonn4Future – Wir fürs Klima“ sorgt dafür, dass auch Bonner*innen den Weg zur Klimaneutralität aktiv mitgestalten und Ideen und Vorschläge einbringen, was aus ihrer Sicht getan werden sollte, um das Ziel zu erreichen. Bonn4Future wird in Kooperation zwischen der Stadt und dem Verein Bonn im Wandel umgesetzt und ist mit der Erarbeitung des Klimaplans 2035 verknüpft.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Bonn vom 22.7.2022