BMUV | Umweltbewusstsein in Deutschland 2020: Ergebnisse einer repräsentativen Bevölkerungsumfrage

    „Umweltbewusstsein in Deutschland“ ist eine Studie, die das Bundesumweltministerium alle zwei Jahre gemeinsam mit dem Umweltbundesamt herausgibt.

    Im Jahr 2021 besteht die Umweltbewusstseinsstudie seit 25 Jahren. 1996 begonnen, liefert sie vielfältige Einblicke in das Bewusstsein, die Einstellungen und das Verhalten der Bevölkerung in Sachen Umwelt. Für die vorliegende Ausgabe der Studie wurden Ende 2020 über 2.000 Bürgerinnen und Bürger ab 14 Jahren im Rahmen einer Onlinebefragung interviewt. Das aktuelle Schwerpunktthema befasst sich mit den Einstellungen zum Klimawandel und Klimaschutz und dem möglichen gesellschaftlichen Wandel.

    Die Zeit vor und während der aktuellen Erhebung war stark von der Corona-Pandemie bestimmt. Trotzdem verliert das Thema Umwelt- und Klimaschutz nicht an Bedeutung. Wie in den Jahren zuvor stufen zwei Drittel der Befragten dieses Thema als „sehr wichtig“ ein.

    Herunterladen(PDF, 5 MB)

    Quelle: BMUV, 14.02.2022