Engagement Global | Save the date: Sechstes NachhaltigkeitsCamp Bonn

Nachhaltig, kreativ und wieder in Präsenz! Unter diesem Motto ist das sechste NachhaltigkeitsCamp Bonn für den 24. September 2021 geplant. Auf dem Barcamp kommen Inhalte und Beiträge von den Teilnehmenden. Persönlicher fachlicher Austausch und Diskussionen bieten die Grundlage, um Wissen zu vertiefen, neue Ideen zu entwickeln oder eigene Projekte vorzustellen.

Mit dem NachhaltigkeitsCamp Bonn bietet Engagement Global allen, die ihre Umwelt lebenswerter, nachhaltiger und fairer gestalten möchten, eine Austausch- und Vernetzungsmöglichkeit.

Zum 6. Mal veranstalten wir das Barcamp rund um eure Themen aus dem Bereich Nachhaltigkeit. Auch in der digitalen Version seid ihr ganz Barcamp-typisch der Mittelpunkt der Veranstaltung. Ihr bietet Sessions an und lasst andere an euren Ideen und an eurem Wissen teilhaben. Überlegt euch doch jetzt schon mal, welche Session ihr anbieten könntet.

Was ist ein Barcamp?

Ein Barcamp ist eine grundsätzlich für alle offene Konferenz, bei der die Teilnehmenden gleichzeitig Akteure sind. Jede und jeder bringt etwas mit, ein Thema, Diskussionsbeiträge, Fragen – und kann viel mitnehmen. Vor Ort werden Sessions angeboten und über einen gemeinsam erstellten Zeitplan organisiert.

Persönlicher fachlicher Austausch und Diskussionen bieten die Grundlage, um Wissen zu vertiefen, neue Ideen zu entwickeln oder eigene Projekte vorzustellen. Das erste Barcamp fand 2005 in Kalifornien statt. Inzwischen gibt es auch hierzulande Barcamps zu den verschiedensten Themen wie Mode, Politik und Kunst.

Das NachhaltigkeitsCamp Bonn als Netzwerk

Auf dem NachhaltigkeitsCamp haben wir die Möglichkeit, uns digital zu vernetzen. Gemeinsam mit Unity Effect haben wir eine Plattform speziell für euch, also die Teilnehmenden des NachhaltigkeitsCamps Bonn, erstellt. Dort könnt ihr ein Profil erstellen, Projektideen teilen und Verbindungen untereinander eintragen. Diese Informationen werden dann aufbereitet und stehen euch vor, während und nach dem NachhaltigkeitsCamp Bonn zur Verfügung. Ein Kernaspekt hierbei ist die Visualisierung von euch als Netzwerk. Dies kann dazu dienen, gezielt miteinander in Kontakt zu kommen und euch über Ideen und Wissen auszutauschen. Ein Fokus liegt hierbei auch auf Nachhaltigkeit – denn entscheidend für die Umsetzung eurer Projekte und Vorhaben ist es, auch nach dem NachhaltigkeitsCamp in Kontakt zu bleiben.

Weitere Informationen

Quelle: Engagement Global, Servicestelle Kommunen in der einen Welt (SKEW), 16.08.2021