10.10.2019 | GIZ: Filmvorführung „Paris to Pittsburgh“

Im Rahmen des – von den Vereinten Nationen initiierten – Urban October, einem Veranstaltungsmonat zu urbaner Nachhaltigkeit, laden wir Sie herzlich zu unserer Filmvorführung ein. Das Thema nachhaltige Stadtentwicklung hat auch für die GIZ eine starke Relevanz, weshalb wir, die neue Gruppe ‚Cities‘ den Urban Oktober zum Anlass nehmen, um mit Ihnen bei verschiedenen Veranstaltungen in Austausch zu treten.

Der Dokumentarfilm „Paris to Pittsburgh“ erweckt die leidenschaftlichen Bemühungen von Menschen zum Leben, die mit den schwersten Bedrohungen des Klimawandels in ihren eigenen Hinterhöfen kämpfen. Gegenüber der nationalen Debatte über die Energiezukunft der Vereinigten Staaten – und der explosiven Entscheidung der Trump-Administration, das Pariser Klimaabkommen zu beenden – zeigt der Film, was für die Gemeinden im ganzen Land auf dem Spiel steht und wie die Amerikaner reagieren.

Der Film hat eine Länge von 80 Minuten wird in Englisch gezeigt.

Im Anschluss an die Filmvorführung laden wir Sie noch zu einer gemeinsamen Reflexion über klimagerechte Stadtentwicklung ein, angeleitet durch Felix Döhler (GIZ-Berater, Sektorvorhaben Urbanisierung).

Hier geht’s zum Trailer

Anmeldung per E-Mail an Andrea Renger (andrea.renger@giz.de).

Quelle: Veranstaltungen Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, 01.10.2019