GIZ: Stellenausschreibung | Berater (w/m/d) Meeresschutz

Das Beratungsvorhaben Meeresschutz unterstützt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), entwicklungspolitische Positionen in internationale Politikprozesse einzubringen. Zur Umsetzung des 10-Punkte Aktionsplans zu Meeresschutz und nachhaltiger Fischerei des BMZ leistet es konzeptionelle und praktische Beiträge. So setzt es eine Initiative des BMZ zur Wissenschaftskooperation zwischen afrikanischen und deutschen Meeresforschungsinstituten mit dem Ziel um, wissensbasierte Politikgestaltung zu fördern.

Einsatzzeitraum: 01.10.2019 – 31.03.2022
Einsatzort: Bonn
Fachgebiet: Wald, Biodiversität, Meeresschutz
Art der Anstellung: Voll- oder Teilzeit
Bewerbungsfrist: 21.07.2019

Ihre Aufgaben

  • Fachliche Beratung des BMZ zu ausgewählten Unterthemen des Meeresschutzes
  • Verfassen von Sachständen, Stellungnahmen und Vorschlägen für entwicklungspolitische Positionen
  • Vorbereitung von Beiträgen des BMZ für internationale und nationale Konferenzen sowie Fachveranstaltungen
  • Unterstützung des BMZ bei der Steuerung sowie Weiterentwicklung seines Meeresportfolios
  • Mitwirkung bei der Umsetzung der Initiative MeerWissen durch Vorbereitung und Begleitung afrikanisch-deutscher Partnerschaftsprojekte sowie des Erfahrungsaustauschs und Kompetenzentwicklungsmaßnahmen
  • Konzeption, Vorbereitung und Durchführung von Fachveranstaltungen und Workshops
  • Beiträge zu Wirkungsmonitoring, Berichterstattung und Wissensmanagement des Vorhabens

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Schwerpunkt Meeresbiologie, Umweltwissenschaften, Geographie oder verwandte Politik- oder Sozialwissenschaften
  • Fundierte Fachkenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit und/oder in der internationalen Wissenschaftskooperation zum Thema Meeresschutz
  • Kenntnis der internationalen Politikprozesse zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung der marinen Biodiversität und den Schnittstellen zu anderen Meeresthemen
  • Fähigkeit, Texte in leicht verständlicher Sprache zielgruppengerecht zu verfassen und aufzuarbeiten
  • Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen
  • Ausgeprägte konzeptionelle und analytische Fähigkeiten sowie hohe Beratungskompetenz
  • Sehr gute Selbstorganisation, schnelle Auffassungsgabe, Flexibilität, Dienstleistungsorientierung, Loyalität, Verlässlichkeit und Teamfähigkeit
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse, Spanisch- oder Französischkenntnisse von Vorteil

Hinweise

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

  • Die Position kann sowohl in Voll- als auch in Teilzeit (mind. jedoch 80%) besetzt werden
  • Die Bereitschaft zu internationalen Geschäftsreisen setzen wir voraus

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Mehr Informationen

Online Bewerbung

Quelle: Stellenausschreibungen Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ), Juli 2019