10.07.2019 | Globale Herausforderungen im Katastrophenschutz – Abschluss der Veranstaltungsreihe Internationaler Katastrophenschutz und Risikomanagement

Zum Abschluss der öffentlichen Reihe „Internationaler Katastrophenschutz und Risikomanagement“ geht es am Mittwoch, 10. Juli 2019, um globale Herausforderungen im Katastrophenschutz. Die Veranstaltung findet von 18 bis 19.30 Uhr im Alten Rathaus, Markt, statt.

Dabei spricht Dr. Felix Bloch, Mitglied des Kabinetts von EU-Kommissar Christos Stylianides, über den Beitrag der Europäischen Union zur Stärkung des europäischen Katastrophenschutzes. Wer teilnehmen möchte, wird um Anmeldung per E-Mail an event-office-international@bonn.de gebeten.

Veranstalter der Vorlesungsreihe im Sommersemester 2019 sind die Stadt Bonn und die Universität Bonn sowie viele weitere Partner. Die Reihe ermöglicht einen Einblick in die praktische Arbeit der Vereinten Nationen, der Bundesministerien und -behörden, Unternehmen, Wissenschaft und Nichtregierungsorganisationen in Bonn und Umgebung.

Zur Förderung der Vernetzung und des Austausches der in Bonn ansässigen nationalen und internationalen Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Privatwirtschaft wurde im Jahr 2017 auf Initiative der Stadt Bonn das Bonner Netzwerk Internationaler Katastrophenschutz und Risikomanagement gegründet. Weitere Informationen zum Netzwerk und zur Veranstaltungsreise gibt es unter www.bonn.de/netzwerk-katastrophenschutz.

Quelle: Aktuelles Bonner Netzwerk „Internationaler Katastrophenschutz und Risikomanagement“, Juni 2019