GIZ: Stellenausschreibung | Junior-Berater (w/m/d) Agrarfinanzierung

Tätigkeitsbereich:

Ländliche Kleinbetriebe und insbesondere kleinbäuerliche Familien in Sub-Sahara Afrika haben kaum Zugang zu adäquaten Finanzdienstleistungen. Das be- und verhindert Investitionen zur Produktions- und Produktivitätssteigerung in der landwirtschaftlichen Produktion, Verarbeitung und Vermarktung. Das GIZ Vorhaben zielt daher auf die Entwicklung und Einführung bedarfsgerechter Finanzdienstleistungen für landwirtschaftliche Betriebe und agrarbasierte Unternehmen im ländlichen Raum ab. Das Vorhaben stärkt einerseits nationale Finanzinstitutionen bei der Expansion in den Agrarsektor andererseits trägt das Vorhaben zur Weiterentwicklung von Geschäftsmodellen in der Produktion, Verarbeitung und Vermarktung bei. Mit Weiterbildungsmaßnahmen werden unternehmerische und finanztechnische Kompetenzen bei Betrieben der geförderten Wertschöpfungskette geschafft.

Ihre Aufgaben:

  • Zuarbeit bei der Erarbeitung und Weiterentwicklung von Fachkonzepten und innovativen Wissensprodukten der Agrarfinanzierung für die Angebotsseite (Partner-Finanzinsitutionen) und der Nachfrageseite (bäuerliche Betriebe, Kooperativen und Betrieben der Weiterverarbeitung)
  • Fachliche, konzeptionelle Beratung der Durchführungsverantwortlichen in den Partnerländern zu Finanzierungen von Wertschöpfungskettenansätzen, digitalen Vertriebskanälen und fachlicher Weiterqualifizierung der Zielgruppen (Angebots- und Nachfrageseite) des Globalvorhabens (bspw. Geschäftsmodellanalysen, Agrarbetriebswirtschaft, Fianzdienstleistungen) in Zuarbeit für die verantwortlichen Fachberater*innen
  • Unterstützung der verantwortlichen Fachkraft für Monitoring & Evaluierung bei der Aktualisierung und Weiterentwicklung des Projekt Monitoringsystems
  • Entwurfserstellung von Ausschreibungsunterlagen (Consulting und Gutachter) und Unterstützung bei der Betreuung von Ausschreibungs-, Auswahl- und Kooperationsverfahren mit unterschiedlichen Beratungs-Dienstleistern der GIZ
  • Mitarbeit im produktorientierten Wissensmanagement des Vorhabens und Gestaltung fachlicher Innovationen in Kooperation mit einem anderen GIZ Vorhaben „Agrarfinanzierung und Agrarhandel“ der Außenstruktur und dem Fachverbund der GIZ
  • Entwurferstellung von Beiträgen zu öffentlichkeitswirksamen Beiträgen (Factsheets, storylines, etc.)
  • Erstellung von Fachbeiträgen, Aufbereitung von praxisnahen Innovationen in der Agrarfinanzierung und Präsentation von projektbezogenen Fachbeiträgen
  • Zuarbeit zu projektbezogener Berichterstattung (Sachstand-, Fortschrittsberichte, etc.) gegenüber dem dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) als Auftraggeber sowie Aufbereitung (graphisch, redaktionell) von Fachkonzepten, Publikationen, Präsentationen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise in der Agrar- oder Betriebswirtschaftslehre oder vergleichbaren Studiengängen
  • Gute Kenntnisse im Bereich Digitalisierung/digitale Anwendungen in der technischen Zusammenarbeit/Beratungstätigkeit (digital tools, Apps, Excel, Datenbanken,etc.)
  • Erste Erfahrungen im Bereich Agrar- KMU- und/oder Mikrofinanzierung entlang agrarischer Wertschöpfungsketten
  • Erfahrungen im Bereich Monitoring und Evaluierung; Arbeitserfahrung (z.B. Praktikum) in der GIZ ist von Vorteil
  • Erste Arbeitserfahrungen mit Institutionen der deutschen und internationalen Entwicklungszusammenarbeit im In- und Ausland sind von Vorteil
  • Ausgeprägte publizistische Kompetenzen (bspw. Erstellung von Projektberichten, Konzeptpapieren und Präsentationen)
  • Hohe Kommunikations- und Teamkompetenz, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Verhandlungssichere Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie sehr gute Französischkenntnisse

Hinweise:

Die Bereitschaft zu internationalen Geschäftsreisen wird voraus gesetzt

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.

Einsatzort: Bonn

Einsatzzeitraum: 01.06.2019 – 31.07.2022

Fachgebiet: Ländliche Entwicklung

Art der Anstellung: Vollzeit

Bewerbungsfrist: 13.06.2019

Mehr Informationen

Quelle: Stellenausschreibung Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ), Mai 2019