05.10.2015 | DIE: Global Justice through Global Goals? Assessing the potential impact of the SDGs on Global Justice

Prof. Joshua Castelino, Mitglied des globalen SDSN Leadership Council und Dekan der School of Law an der Middlesex University, wird am 5. Oktober im DIE die neue 2030 Agenda for Sustainable Development und die Sustainable Development Goals (SDGs) aus der Perspektive “globaler Gerechtigkeit” betrachten. Die Veranstaltungssprache ist Englisch.

Die Umsetzung der SDGs wird immer wieder Fragen nach Gerechtigkeit aufwerfen, die fortwährend innerhalb von Gesellschaften, zwischen Gesellschaften und in Bezug auf zukünftige Generationen neu interpretiert werden müssen. Die hohe Prominenz von Themen wie Klimawandel und Ungleichheit lässt vermuten, dass Gerechtigkeitsaspekte integraler Bestandteil der SDGs sind; auch der implizite Appell an eine große Bandbreite von Akteuren, Nachhaltigkeit für alle zu gewährleisten, deutet darauf hin. Nach einigen einführenden Gedanken zur Reichweite und Bedeutung „globaler Gerechtigkeit“ wird der Vortrag skizzieren, wie SDGs konzeptionell und praktisch dazu beitragen können.

Können die SDGs Impulse setzten für die Transformation politischer und wirtschaftlicher Strukturen, die Ungleichheit und Armut weltweit beförderten und befördern? Sind sie hilfreich bei der Suche nach „gerechten“ Antworten auf die globale Flüchtlingskrise? Ist „globale Gerechtigkeit“ wiederum ein praktikabler Ansatz für die faire Verteilung von Risiken und Nutzen in der Umsetzung von SDGs? Prof. Castellino wird Ideen dazu entwickeln, wie die breitere Vision der SDGs trotz vieler Herausforderungen realisiert werden kann mit dem Ziel, die Agenda globaler Gerechtigkeit voranzubringen.

Die Public Lecture ist Teil einer Vorlesungsreihe aus dem Managing Global Governance (MGG) – Kontext.

Die MGG Academy, die dieses Jahr zum 13. Mal durchgeführt wird, richtet sich an hochqualifizierte Nachwuchsführungskräfte aus aufstrebenden Schwellenländern. Sie umfasst u.a. die zweimonatige Global Governance School (GGS) am DIE, Trainingsmodule für die Soft Skills-Weiterentwicklung und ein zweiwöchiges Seminar beim Auswärtigen Amt in Berlin. MGG wird im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) (BMZ) durchgeführt.

Quelle: Mitteilung des DIE vom 21.09.2015