18.02.2015 | Verein Abenteuer Lernen/Stadt Bonn: Plastikfasten an Aschermittwoch

Unter dem Motto „Plastikfasten – da simmer dabei“ wird der Verein Abenteuer Lernen mit Unterstützung der Stadt Bonn am Mittwoch, 18. Februar, mit einem Infostand in der Poststraße vertreten sein. Anhand von Experimenten mit Kunststoff und Erdöl sollen Passanten dazu ermuntert werden, auf Plastiktüten zu verzichten.

In diesem Jahr sind insbesondere Ladeninhaber aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen. Wer mitmachen möchte, kann sich direkt an den Verein Abenteuer Lernen wenden unter info@abenteuerlernen.org oder unter der Telefonnummer 0228 – 44 29 03. Über die Webseite www.plastiktüte-nein-danke.de können zudem Materialien geordert werden.

Der Verein leiht Schulen kostenlos Material für Mini-Experimente aus. Diese Experimente werden auch am Mittwoch von 11 bis 18 Uhr demonstriert.

Hintergrund zur Aktion „Plastikfasten“

Plastiktüten verbrauchen Rohstoffe, kosten Geld, werden meist nur kurze Zeit benutzt und belasten die Umwelt. Mit dem Verzicht auf eine Plastiktüte beim Einkauf kann jeder einen kleinen Beitrag für ein nachhaltiges Bonn leisten. Das Projekt wird von der Stiftung Umwelt und Entwicklung Nordrhein-Westfalen gefördert.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Bonn vom 13.03.2015