25./26.05.2013 | Bonn im Wandel: Training for Transition in Bonn

Leider ist der Eintrag nur auf Amerikanisches Englisch verfügbar. Der Inhalt wird unten in einer verfügbaren Sprache angezeigt. Klicken Sie auf den Link, um die aktuelle Sprache zu ändern.

Bonn im Wandel und Zukunftsfähiges Bonn e.V. holen das beliebte zweitägige „Training for Transition“ nach Bonn! Es findet am 25. und 26. Mai 2013 im Rudolf-Steiner-Haus, ganz in der Nähe des Hauptbahnhofs, statt. Das seit über zwei Jahren bundesweit erfolgreich durchgeführte „Training for Transition“ (auf Deutsch) wird – thematisch & methodisch um Elemente des Kurses „Transition Thrive“ deutlich erweitert durchgeführt. Er richtet sich sowohl an Menschen, die schon länger in Transition aktiv sind, als auch an Transition-Neueinsteiger_innen. Wir freuen uns über viele wandelbegeisterte Teilnehmer_innen!

Kurs-Inhalte

Einführung und praktische Übungen zu den Werkzeugen der Transition Initiativen – für den Wandel zu nachhaltigem, resilientem Leben, persönlich und als Gemeinschaft / Gesellschaft.

Konzeptionell ergänzt wird das Training außerdem durch aktuelle Erkenntnisse und Erfahrungen aus der „Heimat“ der Transition Initiativen in England und UK, u.a. durch ein Analyse-Tool für bereits bestehende Intitiativen, das Ideen gibt, was sinnvolle nächste Schritte in der konkreten Situation der TT-Initiative sein können.

Ziele

  • auf der Basis eines klaren Verständnisses für die globale Lage (Klimawandel, Ölförder-Maximum, Wirtschaftskrisen) die Möglichkeiten zur Transformation sehen und verstehen
  • Die Mittel und Werkzeuge der Transition Initiativen für diese Transformationsprozesse kennen lernen und verstehen – z.B. erprobte Strategien, von einer Gründungsgruppe zu vielen aktiven und effektiven Arbeitsgruppen und einer lebendigen und motivierten Initiative zu gelangen
  • Gemeinsam einen intensiven Visions-Prozess durchführen (u.a. basierend auf Joanna Macy / The work that reconnects)
  • Ideen, z.B. Gruppentreffen angenehm und effektiv durchzuführen, z.B. mit Methoden wie Open Space oder World Café, und Vorträge ebenso wie thematische Arbeitskreise über Transition zu halten und zu veranstalten
  • Ein hilfreiches Netzwerk aus interessierten Einzelpersonen und anderen Initiativen, die verwandte Ziele verfolgen
  • Konkrete nächste Schritte planen; für uns selbst, unsere Initiative, unsere Gemeinde oder Stadt

Erfahrungen

Für viele Teilnehmer_innen führten die bisher durchgeführten Transition-Trainings zu entscheidenden Einsichten, wichtigen Erkenntnissen und zu mehr Achtsamkeit. Sie halfen ihnen, zum wichtigsten Auftrag unserer Zeit konstruktiv und freudvoll beizutragen auf dem Weg zu einer friedvollen, resilienten und nachhaltigen Welt.

Die Referent_innen

Der Kurs wird von ausgebildeten und erfahrenen Transition Trainer_innen durchgeführt. Mehr über die Inhalte des Kurses: http://training-for-transition.de/

Anmeldung zum Training bis Freitag, 10. Mai unter:
http://www.bonn-im-wandel.de/2013/03/training-for-transition-in-bonn/


Fragen zum Training