30.07.2012 | DIE and GIZ: MGG Public Lecture "Shifting wealth: Rising powers and the new world order"

Das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE) und die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) laden Sie herzlich zur zweiten MGG Public Lecture in diesem Jahr ein:

Prof. Dr. Helmut Reisen (OECD Development Centre/Universität Basel)
Shifting wealth: Rising powers and the new world order
am 30. Juli 2012
von 17:00 bis 18:30 Uhr

im Hörsaal des DIE, Tulpenfeld 6, 53113 Bonn

Inwiefern hat der Aufstieg neuer Gestaltungsmächte die wirtschaftliche und politische Weltordnung verändert? Wie können Entwicklungsländer von diesen Veränderungen profitieren? Wie lässt sich im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit eine bessere Koordinierung zwischen „alten“ (OECD-) Geberländern und „neuen“ Gebern erreichen? Diese und weitere Fragen möchten die Organisatoren mit Ihnen und Prof. Reisen diskutieren. Dr. Astrid Skala-Kuhmann, Leiterin der Geschäftseinheit „Globale Partnerschaften, Schwellenländer“ bei der GIZ, wird als Diskutantin zur Verfügung stehen.

Das „Managing Global Governance“ (MGG) – Programm für Nachwuchsführungskräfte aus acht aufstrebenden Schwellenländern geht in diesem Jahr in die 10. Runde. Es wird gemeinsam von DIE und GIZ im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) durchgeführt. Im Rahmen des Programms finden diese und übernächste Woche zwei weitere Public Lectures statt (bitte entschuldigen Sie Mehrfach-Einladungen):

Winners and losers from the crisis: On financial prudence and the re-configuration of generosity mit Prof. Dr. Andrew F. Cooper (CIGI/University of Waterloo) am 26. Juli 2012 von 17:00 bis 18:30 Uhr im Hörsaal des DIE. Diskutantin: Dr. Imme Scholz, Stellvertretende Direktorin des DIE

China’s emerging role in global governance mit Prof. Dr. YE Jiang (SIIS Shanghai) am 06. August 2012 von 17:00 bis 18:30 Uhr im Hörsaal des DIE

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme in einer kurzen E-mail.