Events in Bonn: 26.09.2010 – 03.10.2010

    Montag, 27 September

    • „Chancen für die Unberührbaren Indiens?“ (Andheri-Hilfe Bonn). Wann: 19:00 – 21:00 h. Wo: Konviktstr.9, 53113 Bonn. Information
    • „Glasdias sollten für das „koloniale Projekt werben“. Ein Beispiel für Fundstücke aus der Kolonialzeit“ (VHS Bonn). Wann: 20:00 – 22:00 h. Wo: VHS, Wilhelmstraße 34, Bonn (Karte). Information
    • „Kreuz und quer durch Deutsch-Südwestafrika“ Vortrag mit Diskussion (VHS Bonn, InWEnt). Wann: 20:00 – 22:00 h. Wo: VHS, Wilhelmstraße 34, Bonn (Karte). Information

    Dienstag, 28 September

    • „Green Sahel“ (GTZ). Wann: 10:30 – 16:00 h. Wo: Gustav-Stresemann Institut (GSI), Bonn, Langer Grabenweg 68.
    • „Afrika Kontrovers. Die vehementeste Kritik kommt aus Afrika…“ Diskussion (V-EZ). Wann: 19:00 – 20:00 h. Wo: V-EZ Bad Honnef, Lohfelder Str. 128 (Karte), Information.

    Mittwoch, 29 September

    • „Wer ernährt die Welt – Kleinbauern oder Agrarbusiness?“ (GTZ und Rheinischer Merkur) Wann: 18:00 h. Wo: Rheinischen Merkur, Heinrich-Brüning-Straße 9, 53113 Bonn, Information.

    Donnerstag, 30 September

    • „Im Freiwilligen-Einsatz in Kumasi/Ghana-Erfahrungsbericht aus einer Gemeindepartnerschaft“ (Partnerschafts-Ausschuss Kumasi/Ghana der Kath. Kirchengemeinde St. Johannes der Täufer Meckenheim und Katholisches Bildungswerk im Rhein-Sieg-Kreis) Wann: 19:30 – 21:30 h. Wo: Kath. Bildungswerk, Kirchplatz 1, Meckenheim, (Karte), Information.

    Samstag, 02 Oktober

    • „Kinduku – Konzert zur Aktion Lichtbox – African Gospel mit dem Chor Kinduku“ (Jugendpastorales Zentrum Bonn, Kinduku e.V.) Wann: 19:00 – 21:00 h. Wo: Jugendkirche St. Franziskus, Adolfstr. 77 /Ecke Oppenhoffstr., Bonn-Altstadt.

    Für Veranstaltungen in den kommenden Wochen klicken Sie bitte hier.

    Glasdias sollten für das „koloniale Projekt“ werben Ein Beispiel für Fundstücke aus der Kolonialzeit