DW-AKADEMIE: Kurzfilm „Wer kriegt die Krise?“ – „Wer nicht?“

Mit einem Kurzfilm zur globalen Umweltkrise haben Studierende des Masterstudiengangs der DW-AKADEMIE beim Wettbewerb der Jungen Akademie Berlin den zweiten Platz belegt.

„Wer kriegt die Krise?“, lautete die „Preisfrage 2009“, die die Junge Akademie in Kooperation mit der Humboldt-Universität gestellt hatte. „Wer nicht?“, heißt die filmische Antwort von fünf Teilnehmern der „International Media Studies“, ein Studiengang, den die DW in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der Universität Bonn anbietet.

„Uns ging es darum, zu zeigen, was Journalisten mit ihrer Berichterstattung erreichen – bewusst oder unbewusst“, sagt Lina Hartwieg, eine der Studierenden.

Das Video ansehen