08.07.2010 | ROSA LUXEMBURG STIFTUNG: Veranstaltung „Das Beispiel Ernährungssicherheit in der Europäischen Union“

Auf welche Weise arbeitet die EU gegen das Recht auf Ernährungssouveränität? The example of food Security within the EU. Reihe «Handlungsfeld Europa»

Ernährungssicherheit setzt weltweite Partnerschaft, vor allem aber fairen Handel voraus. Unter ungleichen Partnern ist fairer Handel jedoch unmöglich. Die Europäische Union mit ihren Freihandelsabkommen (EPAs) zerstört mit billigen EU-Importen die Märkte in AKP-Staaten. Entgegen offiziellen Verlautbarungen arbeitet die EU damit gegen das Recht auf Ernährungssouveränität.

Mit: Gabi Zimmer, MdEP; Franz-Josef Möllenberg, Vorsitzender des Vorstands der Gewerkschaft für Nahrung-Genuss-Gaststätten NGG, Hamburg; Prof. Alan Matthews,Trinity College Dublin

Wann: Donnerstag, 8. Juli 2010, 19:00 Uhr
Wo: Haus der Evangelischen Kirche Bonn, Adenauerallee 37, 53113 Bonn

Weitere Informationen zur Veranstaltung.

Kontakt:
RLS-Regionalbüro Nordrhein-Westfalen
Siegstr. 15
47051 Duisburg

Telefon: 0203 3177392
Fax: 0203 3177393
Email: post@rls-nrw.de
www.rls-nrw.de