2.12.2009 | VHS und BISZ: Vortrag „Visionen für eine zukünftige Wirtschaftsordnung“

Bis zum Spätsommer 2008 beherrschte der Klimawandel die Diskussion. Dann wurde dieses Megathema schlagartig durch die Finanzkrise und die dadurch entstehende Wirtschaftskrise abgelöst. Am Mittwoch, 2. Dezember, ab 18 Uhr, beleuchtet der Wirtschaftsingenieur Franz Groll im Vortrag „Von der Finanzkrise zur solidarischen Gesellschaft – Visionen für eine zukünftige Wirtschaftsordnung“ beide Phänomene als Auswirkungen des neoliberalen Kapitalismus und verdeutlicht den Zusammenhang zwischen notwendigen Anpassungen zur Erreichung der Klimaschutzziele und dem bevorstehenden Ende des Wachstums der Wirtschaft. Seine Schussfolgerung macht Mut:

Eine postkapitalistische, solidarische und zukunftsfähige Gesellschaft ist möglich. Wie sie „zur Welt“ gebracht werden kann, soll in dieser Veranstaltung von VHS und Bonner Initiative soziale Zukunft anschaulich und nachvollziehbar dargestellt werden. Zu dem Vortrag in der VHS in Bad Godesberg, Michaelplatz 5, ist der Eintritt frei.

Referent: Franz Groll, Wirtschaftsingenieur
Moderation: Reinold E. Thiel

Den Veranstaltungshinweis finden Sie unter: http://www.bisz-bonn.de/index.php?option=com_content&task=view&id=19&Itemid=38