28.10.2009 – 22.11.2009 | Aktion Mensch: Bundesweites Filmfestival „ueber Macht“ macht Station im Bonner Kino

Die Aktion Mensch mit Sitz in Bonn und ihre Kooperationspartner im Rahmen des Gesellschafter-Projekts veranstalten das bundesweite Filmfestival „ueber Macht“, das sich der Ambivalenz der Macht widmet. Vom 28. Oktober bis 22. November sind 13 aktuelle Dokumentarfilme im Bonner Rex-Kino zu sehen; Schirmherr ist der neue Bonner Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch.

Zu jedem der Filme gibt es ein Gesprächsangebot mit den Partnern des Festivals in Bonn. Hier am Rhein hat die Friedrich-Spee-Akademie die Koordination übernommen. Zu vielen Vorführungen werden Regisseure und Protagonisten der Filme begrüßt. „ueber Macht“ widmet sich der Ambivalenz der Macht.
Die Filmauswahl reicht von „Ihr Name ist Sabine“, dem sehr persönlichen Regiedebüt von Sandrine Bonnaire, über eine Langzeitdokumentation des Wirkens Václav Havels bis zum Doku-Drama „Strange Culture“ mit Tilda Swinton und dem neuesten Werk von Frederick Wiseman, dem Altmeister des amerikanischen Dokumentarfilms.

Weitere Informationen unter: http://diegesellschafter.de/filmfestival/