GIZ: Berater (w/m) des Sektorprogramms "Gute Regierungsführung im Bereich Öffentlicher Finanzen

Die GIZ sucht für den Standort Deutschland/Bonn eine/n

Berater (w/m) des Sektorprogramms “Gute Regierungsführung im Bereich Öffentlicher Finanzen” (JOB-ID: 20719)

Zur Stellenausschreibung

Tätigkeitsbereich
Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat die GIZ im März 2014 mit der Durchführung des Sektorprogramms (SP) ‘Gute Regierungsführung im Bereich Öffentlicher Finanzen (Good Financial Governance, GFG)’ beauftragt. Das Sektorprogramm berät das BMZ konzeptionell und methodisch zu den Themen Steuern, Haushalt, Finanzkontrolle und Rohstoffgovernance, um den deutschen Ansatz zu Good Financial Governance (GFG) weiterzuentwickeln und im internationalen Kontext stärker zu etablieren. Eine besondere Arbeitslinie des SP GFG stellt der International Tax Compact (ITC) dar, eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen und Beratungsbedarfen in internationalen Steuerthemen.

Ihre Aufgaben
Als Berater (w/m) unterstützen Sie das Team bei allen Fragen zu Good Financial Governance (Steuern, Haushalt, Finanzkontrolle, Rohstoffgovernance), mit einem Fokus auf die Einnahmenseite. Sie beraten direkt das BMZ zu Fragen der Steuerpolitik und -verwaltung, der internationalen Steuerdebatte und zu Good Financial Governance in der Entwicklungs-zusammenarbeit. Sie bereiten Dokumente, Veranstaltungen und Konzepte vor und unterstützt das Referat bei der Vertretung der deutschen Positionen in internationalen Gremien. Dazu gehört die Kommentierung von Dokumenten, Fertigstellung von Sprechpunkten, Begleitung von Hausabfragen. Ebenso beinhaltet die Tätigkeit die Weiterentwicklung der Beratungsansätze der deutschen EZ zum Thema Steuern, die Erstellung von Fachbeiträgen, die Begleitung von Kooperationsprojekten und die Planung und Durchführug von Fachveranstaltungen. Im Rahmen der Cluster ‘Staatsfinanzen’ arbeitet Sie eng mit den zuständigen Fachplaner/-innen für Öffentliche Finanzen zusammen.

Ihr Profil
Sie verfügen über einen Hochschulabschluss der Wirtschaftswissenschaften, Finanzwissenschaften, Jura, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften oder Verwaltungswissenschaften mit Schwerpunkt Öffentliche Finanzen.

Sie haben mehr als 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung, davon mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Steuerverwaltung oder der EZ mit Bezug zu GFG/Steuern.

Sie zeichnen Sie durch eine hohe politische Sensibilität aus, sind teamfähig und bringen eine Managementkompetenz mit. Darüber hinaus sind Sie kommunikationsstark, interkulturell aufgeschlossen und treten selbstbewusst und diplomatisch auf. Gleichzeitig bringen Sie viel Eigeninitiative mit und zeichnen sich durch eine transparente Arbeitsweise aus. Verhandlungssichere Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab. Schwerpunkt der Tätigkeit sind Fachaufgaben.

Einsatzzeitraum
01.02.2015 – 26.09.2015 (Diese Position wird zunächst als Elternzeitvertretung ausgeschrieben. Die Möglichkeit einer Verlängerung besteht.)

Unser Angebot
Unser Auftrag ist international, unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell und der interdisziplinäre Austausch macht uns erfolgreich. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die Gestaltungsmöglichkeiten und -spielräume in Ihrer Arbeit sind oder die angenehme Arbeitsatmosphäre – es gibt Gründe genug, unser motiviertes Team zu verstärken.

Hinweise
Regelmäßige Aufenthalte in Eschborn, gelegentlich internationale Dienstreisen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Person ansprechen.

Um innerhalb unseres internen Auswahlprozesses eine Beurteilung Ihrer vorhandenen Kompetenzen vorzunehmen, möchten wir Sie bitten, bei Ihrer Online-Bewerbung den Fragebogen zu Ihren Kompetenzen auszufüllen.

Bitte überprüfen Sie nach Ihrer Bewerbung regelmäßig Ihren Spam/Junk-Ordner in Ihrem Posteingang, da die E-Mails unseres E-Recruiting Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.12.2014.Die GIZ sucht für den Standort Deutschland/Bonn eine/n

Berater (w/m) des Sektorprogramms “Gute Regierungsführung im Bereich Öffentlicher Finanzen” (JOB-ID: 20719)

Zur Stellenausschreibung

Tätigkeitsbereich
Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) hat die GIZ im März 2014 mit der Durchführung des Sektorprogramms (SP) ‘Gute Regierungsführung im Bereich Öffentlicher Finanzen (Good Financial Governance, GFG)’ beauftragt. Das Sektorprogramm berät das BMZ konzeptionell und methodisch zu den Themen Steuern, Haushalt, Finanzkontrolle und Rohstoffgovernance, um den deutschen Ansatz zu Good Financial Governance (GFG) weiterzuentwickeln und im internationalen Kontext stärker zu etablieren. Eine besondere Arbeitslinie des SP GFG stellt der International Tax Compact (ITC) dar, eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen und Beratungsbedarfen in internationalen Steuerthemen.

Ihre Aufgaben
Als Berater (w/m) unterstützen Sie das Team bei allen Fragen zu Good Financial Governance (Steuern, Haushalt, Finanzkontrolle, Rohstoffgovernance), mit einem Fokus auf die Einnahmenseite. Sie beraten direkt das BMZ zu Fragen der Steuerpolitik und -verwaltung, der internationalen Steuerdebatte und zu Good Financial Governance in der Entwicklungs-zusammenarbeit. Sie bereiten Dokumente, Veranstaltungen und Konzepte vor und unterstützt das Referat bei der Vertretung der deutschen Positionen in internationalen Gremien. Dazu gehört die Kommentierung von Dokumenten, Fertigstellung von Sprechpunkten, Begleitung von Hausabfragen. Ebenso beinhaltet die Tätigkeit die Weiterentwicklung der Beratungsansätze der deutschen EZ zum Thema Steuern, die Erstellung von Fachbeiträgen, die Begleitung von Kooperationsprojekten und die Planung und Durchführug von Fachveranstaltungen. Im Rahmen der Cluster ‘Staatsfinanzen’ arbeitet Sie eng mit den zuständigen Fachplaner/-innen für Öffentliche Finanzen zusammen.

Ihr Profil
Sie verfügen über einen Hochschulabschluss der Wirtschaftswissenschaften, Finanzwissenschaften, Jura, Sozialwissenschaften, Politikwissenschaften oder Verwaltungswissenschaften mit Schwerpunkt Öffentliche Finanzen.

Sie haben mehr als 4 Jahre einschlägige Berufserfahrung, davon mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Steuerverwaltung oder der EZ mit Bezug zu GFG/Steuern.

Sie zeichnen Sie durch eine hohe politische Sensibilität aus, sind teamfähig und bringen eine Managementkompetenz mit. Darüber hinaus sind Sie kommunikationsstark, interkulturell aufgeschlossen und treten selbstbewusst und diplomatisch auf. Gleichzeitig bringen Sie viel Eigeninitiative mit und zeichnen sich durch eine transparente Arbeitsweise aus. Verhandlungssichere Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab. Schwerpunkt der Tätigkeit sind Fachaufgaben.

Einsatzzeitraum
01.02.2015 – 26.09.2015 (Diese Position wird zunächst als Elternzeitvertretung ausgeschrieben. Die Möglichkeit einer Verlängerung besteht.)

Unser Angebot
Unser Auftrag ist international, unsere Arbeitsatmosphäre multikulturell und der interdisziplinäre Austausch macht uns erfolgreich. Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist uns ein Anliegen. Ob es die Gestaltungsmöglichkeiten und -spielräume in Ihrer Arbeit sind oder die angenehme Arbeitsatmosphäre – es gibt Gründe genug, unser motiviertes Team zu verstärken.

Hinweise
Regelmäßige Aufenthalte in Eschborn, gelegentlich internationale Dienstreisen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, so können Sie gerne die in der Stellenanzeige angegebene Person ansprechen.

Um innerhalb unseres internen Auswahlprozesses eine Beurteilung Ihrer vorhandenen Kompetenzen vorzunehmen, möchten wir Sie bitten, bei Ihrer Online-Bewerbung den Fragebogen zu Ihren Kompetenzen auszufüllen.

Bitte überprüfen Sie nach Ihrer Bewerbung regelmäßig Ihren Spam/Junk-Ordner in Ihrem Posteingang, da die E-Mails unseres E-Recruiting Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Wir freuen uns auch über Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.12.2014.