GIZ: Leiter (m/w) Vorhaben Biodiversität und Waldnutzung (Stellenausschreibung)

(2 Feb 2016) | By | Category: GIZ, Job offers

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Wir suchen für den Standort Kongo Dem. Rep./Kinshasa eine/n

Leiter (m/w) Vorhaben Biodiversität und Waldnutzung (JOB-ID: 23799)

Tätigkeitsbereich

Die Wälder der Demokratischen Republik Kongo (ca. 145 Millionen ha, etwa 10% der globalen Waldfläche) beherbergen eine einzigartige biologische Vielfalt und haben eine herausragende Bedeutung für das Weltklima. Aufgrund des hohen Bevölkerungswachstums, einer drastischen Armutssituation und fehlenden Einkommensalternativen der Bevölkerung werden die Waldressourcen übernutzt. Illegaler Holzeinschlag und massive Wilderei verschärfen die für den Staat unter den gegebenen Bedingungen nicht kontrollierbare Situation. Das Ergebnis ist eine fortschreitende Zerstörung und Degradierung der Wälder sowie der Verlust von Biodiversität. Das Vorhaben soll die Kapazitäten der für das nachhaltige Management natürlicher Ressourcen verantwortlichen staatlichen Institutionen und nicht-staatlichen Akteuren auf nationaler wie auch auf Provinzebene stärken, so dass sie ihre politischen und operativen Aufgaben besser erfüllen können.

Ihre Aufgaben

In dieser anspruchsvollen Leitungsfunktion übernehmen Sie die fachliche, inhaltliche und organisatorische Durchführung des Vorhabens. Sie sind verantwortlich für ein Team bestehend aus entsandten, integrierten und nationalen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Entwicklungshelfern/innen. Sie koordinieren die Maßnahmen für alle Komponenten des Vorhabens in einem politisch sensiblen Umfeld und haben die Gesamtverantwortung für die strategische Beratung, Steuerung und Umsetzung des Vorhabens. Sie sind außerdem verantwortlich für die inhaltliche Planung und das Management der Finanzen, sowie für den Beratungs-und Unterstützungsprozess gegenüber den Partnern. Des Weiteren obliegen Ihnen der Aufbau und die Pflege von Partnerschaften und Kooperationsbeziehungen zu anderen (Geber-) Organisationen wie der EU, AFD, der Weltbank, verschiedenen UN-Organisationen, sowie zu NRO wie WWF, FFI (Flora and Fauna International) und WCS (Wildlife Conservation Society). Sie erkennen Anpassungsbedarfe bei der konzeptionellen Gestaltung wie Entwicklung, Änderung und Neuausrichtung und initiieren die Zusammenarbeit mit anderen Einheiten, insbesondere zur Sicherung der Fach-und Methodenkompetenz und zum Qualitäts-und Wissensmanagement.

Ihr Profil

  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit, speziell im Management und in der Führung komplexer und großer Vorhaben inkl. mehrjährige Arbeitserfahrung im Ausland (vorzugsweise in Afrika)
  • Spezialisierung vorzugsweise im Bereich Biodiversitäts-und Waldpolitik
  • Erfahrung in der Beratung von Ministerien
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit in fragilen Staaten ist wünschenswert
  • Sehr gute Kenntnisse der internen Verfahren der GIZ
  • Kooperations-und/oder Arbeitserfahrungen mit Institutionen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit (BMZ, BMUB, Auswärtiges Amt, KfW etc.)
  • Sicheres Auftreten und interkulturelle sowie hohe Beratungskompetenz
  • Ausgezeichnete schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, Selbstorganisation und strukturierte Arbeitsweise
  • Fließende Französisch-und Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: Mitteilung der GIZ vom 02.02.2016

Be Sociable, Share!

    Leave Comment

    Creative Commons License