18.01 – 14.03.2016 | Bonn Universität: Migration als Herausforderung und Chance (Vortragsreihe)

(12 Jan 2016) | By | Category: Events, Featured, Migration, University of Bonn

Zu einer Vortragsreihe „Migration als Herausforderung und Chance“ lädt das Rektorat der Universität Bonn vom 18. Januar bis zum 14. März 2016 immer montags, von 18:30 bis 20 Uhr in den Hörsaal III des Uni-Hauptgebäudes ein. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos, Gäste sind sehr willkommen.

Aktuell sind aus unterschiedlichsten Gründen weltweit viele Millionen Menschen auf der Flucht. Vor allem durch die steigenden Flüchtlingszahlen in Europa ist Migration momentan das bestimmende Thema in Gesellschaft, Politik und Medien. Die Vorlesungsreihe wird die Herausforderungen und Chancen von Migration aus Sicht der Wissenschaft, der Politik und der Praxis beleuchten.

Die Termine im Einzelnen:

  • 18.01. Prof. Dr. Dr. Claude Ozankom (Universität Bonn): „‘Mein Vater war ein heimatloser Aramäer‘ (Dtn. 26,5). Theologie der Gastfreundschaft als Zeichen der Zeit.“
  • 25.01. Prof. Dr. Joachim von Braun (Zentrum für Entwicklungsforschung, Universität Bonn): „Flucht und Migration: Konsequenzen für die Entwicklungspolitik“
  • 01.02. Dr. Koko Warner (United Nations University – Institute for Environment and Human Security): „Environmental Migration“ (Vortrag auf Englisch)
  • 15.02. Dr. Benjamin Etzold (Universität Bonn): „Geographien der Flucht – Räumliche Dimensionen der ‚Flüchtlingskrise‘“
  • 22.02. Kurt Berger und Udo Stein (Stadt Bonn – Amt für Soziales und Wohnen sowie Amt für Kinder, Jugend und Familie): „Flüchtlinge in Bonn I“
  • 29.02. Prof. Dr. Eberhard Hauschildt (Universität Bonn): „Zur Wahrnehmung der Religion der Flüchtlinge als ‚Problem‘“
  • 07.03. Coletta Manemann (Stadt Bonn – Integrationsbeauftragte): „Flüchtlinge in Bonn II“
  • 14.03. Studierende der Universität Bonn: „Studentisches Engagement in der Flüchtlingsarbeit“

Quelle: Mitteilung der Universität Bonn vom 11.01.2016

Be Sociable, Share!

    Leave Comment

    Creative Commons License