CO2OL: Ermittlung der CO2-Bilanz des Deutschen Nachhaltigkeitstages

(27 Okt 2011) | By | Category: Co2ol, Featured

CO2OL unterstützt den Deutschen Nachhaltigkeitstag am 4. November 2011 in Düsseldorf bei der klima- und umweltfreundlichen Umsetzung der Veranstaltung. Dazu ermittelt CO2OL als Projektpartner den CO2-Fußabdruck des ganztägigen Nachhaltigkeitskongresses und der abendlichen Preisverleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, zu der rund 1.000 prominente Gäste aus Wirtschaft, Medien und Gesellschaft erwartet werden. Neben besonders nachhaltig agierenden Unternehmen werden dabei mit Peter Maffay, David de Rothschild und Sir Cliff Richard Persönlichkeiten ausgezeichnet, die national und international den Gedanken einer zukunftsfähigen Gesellschaft fördern.

Klimaberechnung mit dem Smartphone

Die Besucher des Kongresses werden dabei direkt mit einbezogen, denn am Veranstaltungstag haben Teilnehmer und Gäste die Möglichkeit, ihre eigene Anreise ganz einfach selbst auf die Klimawirkung zu testen. Hierzu stellt CO2OL die Smartphone-Anwendung footprint|LIVE zur Verfügung, die bereits erfolgreich auf verschiedenen Fachmessen zum Einsatz kam. Jeder Kongressteilnehmer erhält einen QR-Code, den er mit seinem Smartphone einscannen kann. Anschließend wird er Schritt für Schritt durch die Berechnung seines persönlichen CO2-Abdruckes geführt und kann sich das Ergebnis anschaulich darstellen lassen. Die so gesammelten Daten dienen nicht nur der Information und Sensibilisierung der Gäste, sondern erleichtern in anonymisierter Form gleichzeitig die CO2-Bilanzierung der Veranstaltungsmobilität.

Klimaschutz-Logbuch für mehr Transparenz

Für den CO2-Abdruck des Deutschen Nachhaltigkeitstages berücksichtigt CO2OL den Veranstaltungsort ebenso wie Catering, Mobilität und Unterbringung der Gäste. Auch der Agenturbetrieb zur Planung und Nachbereitung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises fließt in die Kalkulation mit ein. Aus der endgültigen CO2-Bilanz erstellt CO2OL einen umfassenden Bericht, der die zugrunde liegenden Daten und die angewandte Methodik transparent dokumentiert. Die Kernaussagen des Berichtes werden anschließend für jeden einsehbar in einem digitalen Logbuch veröffentlicht, das die ökologisch und sozial nachhaltige Durchführung des Deutschen Nachhaltigkeitstages darstellt.

Nachhaltiges Gesamtkonzept mit erfahrenem Partner

Mit CO2OL hat der Deutsche Nachhaltigkeitstag einen Projektpartner ausgewählt, der über langjährige und umfangreiche Erfahrung in der Organisation klimafreundlicher Großveranstaltungen verfügt. CO2OL ist Partner des Europäischen Verbandes der Veranstaltungs-Centren e. V. und realisierte unter anderem zusammen mit dem GCB German Convention Bureau einen Rechner zur Ermittlung des CO2-Fußabdruckes bei Kongressen, Tagungen und Events. Zahlreiche Unternehmen und Verbände wie der Landessportbund Hessen e. V. vertrauen bereits auf die maßgeschneiderten Lösungen der Klimaschutzagentur.

„Wir freuen uns, ganz im Sinne des Deutschen Nachhaltigkeitstages mit unserem Know-how zu einer nachhaltigen und klimafreundlichen Veranstaltung beitragen zu können“, so CO2OL-Bereichsleiterin Julia Daniel. „Der Deutsche Nachhaltigkeitstag setzt so ein doppeltes Zeichen für verantwortungsvolles und vorausschauendes Verhalten in der Gesellschaft.“ Und auch auf Seiten der Veranstalter freut man sich über die Kooperation: „Mit CO2OL konnten wir einen erfahrenen und kompetenten Partner für unseren ganzheitlichen Ansatz einer nachhaltigen Veranstaltung gewinnen“, so der Vorstandsvorsitzende der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e. V. Stefan Schulze-Hausmann. „Durch diese neue Zusammenarbeit wollen wir unsere Gäste stärker einbinden und verlässlichere Daten erheben.“

Weitere Informationen zum Deutschen Nachhaltigkeitstag finden Sie unter www.nachhaltigkeitstag.de

Pressemitteilung

Be Sociable, Share!

    Leave Comment

    Creative Commons License